Notfallsprechstunde für Praxis-Patientinnen

Liebe Patientinnen,

unserer Praxis ist eine Bestellpraxis. Dies bedeutet, dass die Termine bei unseren Ärzten im Voraus geplant werden und einige Patientinnen monatelang auf einen Termin warten müssen. Um kurzfristig auch Patientinnen mit akuten Beschwerden eine Untersuchung zu ermöglichen gibt es die Option, sich Montag bis Freitag zwischen 8 und 10 Uhr und Montag bis Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr ohne Termin vorstellen zu können.

Ausnahmen entnehmen Sie bitte tagesaktuell unserer Startseite (Das ! am rechten Bildschirmrand).

Bitte beachten Sie, dass Sie Geduld mitbringen müssen und es zu längeren Wartezeiten kommen kann. Unsere Ärzte werden Sie zusätzlich zu ihren bestellten Patientinnen behandeln und unsere Kolleginnen an der Rezeption haben keinen Einfluss auf Ihre Wartezeit.

Es ist wichtig, genau zu beschreiben, um welche Beschwerden es sich handelt, dringende Notfälle haben Vorrang. Aus zeitlichen Gründen ist es uns nicht immer möglich alle Patientinnen am selben Tag zu behandeln. Es kann deshalb passieren, dass Sie gebeten werden einen Termin zu vereinbaren oder sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut vorzustellen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Generelles Vorgehen, wenn Sie akute Beschwerden haben:

  1. Wenn es sich um generelle Beschwerden, wie zum Beispiel Bauschmerzen handelt, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Hausarzt.
  2. Vorstellung in der Praxis während Sie Beschwerden haben, nicht erst danach.
  3. Rufen Sie uns an! Unter Umständen reicht eine telefonische Besprechung bereits aus und wir setzen Sie gerne auf die telefonische Rückrufliste unserer Ärzte.
  4. Bitte beschreiben Sie den Kolleginnen an der Rezeption so detailliert wie möglich welche Beschwerden Sie haben. Diese Information wird direkt an unsere Ärzte weitergegeben und ist wichtig, damit diese einschätzen können, wie dringend Sie behandelt werden müssen.